GenRad 1491 D, G Präzisions-Dekadeninduktor

  • Genaueste Dekade Induktivität im Handel erhältlich, Genauigkeit ist so gut wie 0,8%
  • Induktivitätsbereich von 1 mH oder 100 μH bis 11H
  • Abgeschirmte Ringkerne für kleine gegenseitige Induktivität und minimale Auswirkungen von externen Feldern
  • Für langfristige Stabilität gegen Feuchtigkeit geschützt
  • High-Q, 200 und höher
Prices range from 12.985,00 $ bis 14.480,00 $
Prices range from 12.985,00 $ bis 14.480,00 $
Estimated Delivery is 5 to 8 weeks
Die GenRad 1491 Decade Induktivitätsbox ist die genaueste Induktivität, die im Handel erhältlich ist. Der 1491 hat eine maximale Induktivität von 11 H mit einer Auflösung von entweder 1 mH oder 100 μH.

Der Dekadenschalter verfügt über hochwertige keramische Stator- und Rotorelemente und genau definierte Kugelfallen. Alle Kontakte bestehen aus einer Silberlegierung und haben eine positive Wischwirkung. Abgeschirmte Ringkerne werden für kleine gegenseitige Induktivität und minimale Wirkung von externen Feldern verwendet.

Die Induktivitäts-Dekade-Serien 1491 sind praktische Elemente für den Einsatz in Wellenfiltern, Entzerrern und gedrehten Schaltungen im gesamten Bereich von Audio und niedrigen Radiofrequenzen. Als Komponenten in Oszillatoren, Analysatoren und ähnlichen Geräten sind sie besonders während der vorläufigen Designperiode nützlich, wenn die Fähigkeit, Schaltungselemente über relativ große Bereiche zu variieren, notwendig ist, um optimale Betriebswerte zu bestimmen. Die 1491-Dekadeninduktoren weisen Werte des Niederfrequenzspeicherfaktors Q auf, die viel größer sind als die von Luftspulen.


GenRad 1491 Decade Inductor Grundlegende Spezifikationen (Vollständige Spezifikationen finden Sie im Datenblatt)

Angebot:
1491D Dekade Induktivität, 4 Dekaden, 11,11 H Gesamtinduktivität, 1 mH pro Schritt
1491G - Dekade Induktivität, 5 Dekaden, 11,111 H Gesamtinduktivität, 100 μH pro Schritt

Genauigkeit (niedrige Frequenz, niedriger Signalpegel):

Modell 100 & mgr; H 1 mH 10 mH 100 mH 1 h
1491-D N / A 2% 1,6% 0,8% 0,8%
1491-G 2% 2% 1,6% 0,8% 0,8%

Frequenzkennlinien: Die prozentuale Erhöhung der effektiven Reiheninduktivität (über dem Nullfrequenzwert, Lo) kann durch Interpolation in der begleitenden Grafik (siehe Abbildung 2 im Datenblatt oder im Handbuch) für jede Einstellung auf die höchste verwendete Dekade erreicht werden, wenn LOW Klemme ist am Schrank geerdet.

Nullinduktivität: Ungefähr 1 μH

Maximale Spannung : 500 V effektiv. Der Schalter unterbricht den Stromkreis bei 500 V, wenn er schnell gedreht wird, aber Spannungen über 150 V können beim Umschalten zwischen den Rastpositionen zu Lichtbogenbildung führen.